schatten1.png
schatten1.png
claim1.jpg
Die Inspiration
buch1.jpg
Im August des Jahres 1934 begaben sich der amerikanische Naturforscher charles william beebe (links), lange Zeit eigentlich Ornithologe, und sein Partner otis barton nach mehrjähriger Entwicklung einer Tauchkugel und zahlreicher, gelungener Versuche, in die damalige Rekordtiefe von 923 Metern inmitten des Atlantischen Ozeans.
Welcher Wahnsinn trieb diese beiden Männer an, sich, in einer beengendkleinen Kugel aus Stahl, in die »Twilight Zone« (der Bereich von 300 bis 1000 Metern Tiefe) des Meeres abseilenzulassen? Es war die Faszination des Unbekannten und eine Leidenschaft, die sie anspornten – der Traum und die Sehnsucht nach Neuem.
Inspiriert von diesen Pionieren der Tiefseeforschung entwickelten wir mit ebenso großer Leidenschaft die MOLA 923M. Eine Uhr, die die Sehnsucht des Menschen nach Abenteuer und den Wunsch nach der Ferne, in welcher Himmelsrichtung auch immer, zum Ausdruck bringt.
beebe2.jpg
beebe3.jpg
beebe1.jpg
mola2.jpg
mola_start1.jpg
1stline.png
dieinspiration3.png
dername1.png
dasabenteuer1.png
dieuhr1.png
diereservierung1.png
downloads1.png
foreignlanguages1.png
kontakt1.png
impressum.png